Stuckateur und Malerarbeiten

Dämmen ist einfach schlau

 

Bei jeder Renovierung oder Sanierung stellt sich die Frage nach der Wärmedämmung. Was macht eine Dämmung? Eine Dämmung verhindert, dass die im Haus oder in der Wohnung gespeicherte Wärme nach außen dringt bzw. im Sommer die heiße Luft nicht nach Innen dringt. Eine Dämmung sorgt dafür, dass man weniger heizen muss, um eine behagliche Wohnung zu haben. Wenn man von Dämmung spricht, meint man meist die Außenhülle oder die Außendämmung. Falls diese aus baurechtlichen Gründen (Abstand) nicht möglich ist, oder in einer Eigentümergemeinschaft nicht beschlossen werden kann, gibt es auch funktionierende Innendämmungssysteme.

Wir haben darüber mit Holger Lamparth gesprochen. Interview im Schwarzwälderboten/Ebhausen Blatt zum Thema Dämmen:

Was spricht für Innendämmung? H.L.: Eine Innendämmung kann man unabhängig von der Jahreszeit anbringen. Man braucht keine Schönwetterperiode abzuwarten, sondern kann das auch in der kalten Jahreszeit machen lassen. Um eine Innendämmung umzusetzen und zu realisieren, braucht man kein Gerüst. Gerüstbau schreckt doch viele Bauherren und Hausbesitzer ab. Eine Innendämmung kann man auch Zug um Zug oder in Etappen machen lassen.

Ist eine Innendämmung denn auch lohnend? H.L.: Eine Außendämmung ist sicher erst einmal sinnvoller um die Gebäudehülle im gesamten zu dämmen. Aber wie schon gesagt, ist es nicht jedem Eigentumswohnungsbesitzer möglich oder auch nicht jedem Hausbesitzer. Dann kann man auf die Innendämmung ausweichen. Unter Innendämmung versteht man das Dämmen der Außenwände von innen. Auch eine Dämmung der Kellerdecke oder der oberen Geschoßdecke, wenn das Dach nicht ausgebaut ist, ist eine Innendämmung.

Was sollte man beachten? H.L.:  Wie bei allen Sanierungen muss eine Innendämmung einem Plan folgen. Eine Innendämmung muss dazu auch fachhandwerklich gut ausgeführt werden. Und das Dämmungssystem des Herstellers sollte diffusionsoffen (Wasserdampfdurchlässig) sein. Dies ist sehr wichtig in Bezug auf Schimmelvermeidung in Innenräumen. Wir setzen hierbei z.B. unter anderem die Produkte der Firma STO ein, weil wir durch zigfachen Einsatz davon überzeugt sind, dass mit diesen Produkten eine einwandfreie Lösung für gesundes Wohnen mit Innendämmung möglich ist.

Herr Lamparth ist der Inhaber des Stuckateurbetriebs Holger Lamparth in Ebhausen. Nähere Infos finden Sie unter http://www.stuckateur-lamparth.de .